17.06.2018 Das Jubiläumsfest

Am Anfang stand der Schweiß durch Arbeit.

Viele Helfer schafften die Voraussetzung für ein gelungenes Fest. Zelte wurden aufgebaut, ein Soccer-Platz für die Kinder , Stühle - Bänke - Tresen hingestellt usw., usw.

Rechtzeitig war alles fertig und ab 10.00 Uhr trudelten die Gäste, Mitglieder und Freunde des Vereins auf das Gelände. Der Spielmannszug des Schützenvereins verkürzte die Wartezeit.

Als dann durch einen Rundblick die ausreichende Anwesenheit aller Gäste festgestellt wurde, eröffnete Peter Janschik offiziell die Feierlichkeiten. Es folgten entsprechende launige Vorträge der Bürgermeisterin Meike Mook-Steffens, als Sprecher der Schneverdinger Sportvereine Hans Jürgen Thömen, des NFV-Heidekreisvorsitzenden Heinrich Eickhoff und des stellvertretenden Kreissportvorsitzender Matthias Schröder. Peter Janschik als Vertreter des Vereins erhielt nicht nur Lob von allen Seiten, sondern auch noch die goldene Ehrennadel des NFV, bevor er dann seinerseits diverse Ehrungen an Gründungsmitglieder und langjährigen Mitgliedern vornahm. Mit dem Dank an alle Helfer und dem Hinweis auf diverse Programminhalte des Tages wurde der offizielle Teil beendet. Bei passendem Wetter entwickelte sich dem Anlass entsprechend "einfach ein schönerTag", für jung und alt. Die Versorgung mit "Speis- und Trank" klappte, hier soll das tolle Kuchenbüfett besonders erwähnt werden. Ein Highlight für die Kinder stellte der Soccerplatz dar. Und es folgten die kurzweiligen Fussballspiele der Jugendmannschaften und auch der "Altinternationalen", 2 Auswahlmannschaften der beidem Meistermannschaften der SG. Das Spiel der SG Wintermoor gegen eine Auswahl der Nachbarmannschaften des SV Schülern, SG Heber-Wolterdingen und SV Veersetal rundete das Sportprogramm ab. Dabei war der Einlauf der Kids mit den Spielern und dem "Abflug" von Luftballons in den Vereinsfarben schwarz/rot/weis für die Kinder toll und für die Zuschauer ein "Augenschmaus".

Der Ausklang dieses Jubiläumstages wurde durch die Auslosung der Gewinner der Tombola eingeleitet und durch die Niederlage der deutschen Nationalmannschaftnur ein klein wenig getrübt. Es überwog aber einfach der Stolz und die Zufriedenheit, als kleiner Verein dieses Jubiläumsfest sowie den"Dankeschönabend" und das Pokalwochenende so toll und zu aller Zufriedenheit organisiert und durchgeführt zu haben.

ph


Bilder von Peter Haar

                   Swante Rahmel (runterscrollen)


Bilder von Swante Rahmel