Aktuelles


2022/2023


2021/2022


Abschlussfahrt der 2011er nach Grömitz

 

Die 26 Jungs der U11 der SG Wintermoor 68 starteten mit ihren Trainern und Betreuern zu ihrer Saisonabschlussfahrt nach Grömitz. Sowohl im Jugendcamp als auch am Strand oder auf dem Soccercourt durfte natürlich der Fußball nicht fehlen. Neben dem Kicken entdeckten die Kinder aber auch Spiele wie Riesenschach oder Tischtennis für sich.

Bei schönstem Wetter wurde am Strand die Riesenrutsche des Sponsors Heiko Neuhoff durch die Mannschaft intensiv genutzt. Aber auch mit der Schaufel konnten die Jungen gut umgehen und den ein oder anderen Mitspieler im Sand einbuddeln.

Am Abend wurden nach dem Mannschaftsgrillen die Zeit für gemeinsame Spiele genutzt. 

Bei der Rückreise waren sich die Kinder einig, dass diese tolle Zeit viel zu schnell vorbei ging.

Wir haben eine super Zeit mir unseren Jungs erlebt und wollen dieses Event unbedingt wiederholen, sind sich die Trainer Matthias Schwarz, Michael Schmidt und Jannes Bremer einig. 


Johannes-Cup 2022

 

Am Samstag, dem 9. Juli, trat die U11 der SG Wintermoor 68 mit zwei Teams beim Johannescup-Jugendfußballturnier in Bothel an. Gleich im ersten Spiel gelang der ersten Mannschaft der 3:0 Sieg gegen die JSG Geest. Dieser Erfolg setzte sich auch im Spiel gegen die JSG Nordring fort. Nachdem das Team den 2:1 Sieg gegen die eigene zweite Mannschaft mit dem einzigen Gegentor des Turniers erreichte, sicherte sich die Mannschaft mit dem Sieg gegen Germania Walsrode bereits im vorletzten Spiel den Turniersieg. Das letzte Spiel gegen RW Scheeßel wurde dann mit einem 2:0 souverän beendet. 

Die zweite Mannschaft hielt gegen Germania Walsrode gegen, unterlag am Ende jedoch knapp mit 0:1, ebenso wie gegen den Gastgeber JFV Wiedau Bothel. Gegen RW Scheessel meisterte die Mannschaft das stärkste Spiel des Tages, musste sich jedoch mit einem 0:0 unentschieden zufriedengeben, ebenso wie gegen die JSG Nordring. Im Spiel gegen die JSG Geest verlies die Mannschaft etwas der Kampfgeist, was in einer 3:1 Niederlage endete.

Am Ende des Turniers zeigten sich beide Vertretungen mit ihren Trainern Matthias Schwarz und Michael Schmidt als ein großes Team glücklich mit dem gewonnenen Pokal.