Vereinsgeschehen I


Hier soll darüber berichtet werden, was alles geschieht, um unseren Verein "am Laufen zu halten". Dazu gehören die Tätigkeiten der ehrenamtlichen Helfern wie Vorstand, Trainer, Betreuer und sonstigen Helfern, um den Spielbetrieb  und das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Dies ist nur mit vielen Ideen, Aktivitäten und Engagement möglich.

Vielen Dank an alle, die sich "einbringen"!

 


Generalversammlung 2022

 

Panske neues Ehrenmitglied der SG Wintermoor

  

Am 01. April 2022 trafen sich 32 interessierte Mitglieder der SG Wintermoor zur alljährlichen  Generalversammlung im Vereinsheim in Wintermoor.

Zunächst eröffnete die 1. Vorsitzende, Anja Ditsch-Lühmann, die Versammlung und gab einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. 

 

Nach wie vor wurde und wird das Vereinsleben durch die Corona-Pandemie  ausgebremst - viele Veranstaltungen und Aktivitäten ruhten. Der sportliche Punktspielbetrieb im Bereich Herren- und Jugendfußball sowie Tischtennis war stark eingeschränkt. Umso mehr freute sich Ditsch-Lühmann darüber, dass es trotz Corona so gut wie keine Austritte von Mitgliedern zu verzeichnen gab – die SG Wintermoor verfügt aktuell über 430 Mitglieder – davon sind alleine über 200 Kinder und Jugendliche in der Jugendfußballabteilung aktiv !

 

Diese Entwicklung zeigt, dass der Zusammenhalt in der großen „SG Wintermoor-Familie“ riesengroß ist und man sich auch in schwierigen Zeiten auf die Treue und den hohen persönlichen Einsatz der Vereinsmitglieder verlassen kann. Die 1. Vorsitzende richtete daher ihren großen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer wie Vorstand, Trainer, Betreuer, an die unzähligen Unterstützer sowie Sponsoren, die den Verein und das Vereinsleben „am Laufen halten“. Ihr besonderer Dank galt an dieser Stelle auch den Schiedsrichtern, ohne deren Einsatz für den Verein die Strafgelder sicher noch höher ausgefallen wären.

 

Coronabedingt fielen die Vorstandsberichte in diesem Jahr kürzer aus.

 

Dass die SG Wintermoor finanziell auf gesunden Füßen steht machte die Kassenwartin Heidrun Tödter in ihrem Jahresbericht deutlich.

 

Die Jugendwartin Fußball, Heidi Riebesell, berichtete der Versammlung, dass die SG Wintermoor von den Minis bis hin zu der U 16 in allen Jugendmannschaften sehr gut aufgestellt ist.

 

Ein besonderes Highlight war im letzten Jahr wieder die Fußballschule des FC St. Pauli, die Ende August 2021 zum 3. Male in Wintermoor zu Gast war. 94 Kinder und Jugendliche hatten teilgenommen und es gab wieder jede Menge Fussball und Spaß. Eine Neuauflage ist schon für den 21.08.2022 bis 24.08.2022 geplant – nähere Infos dazu finden sich auf der Homepage der SG Wintermoor.

 

Auf dem Kreisjugendtag in Dorfmark wurden Helmut Schröder mit dem silbernen Jugendleiter-Ehrenabzeichen sowie Fabian Wegener und Jannes Bremer mit dem bronzenen Jugendleiterabzeichen ausgezeichnet.

 

Zum Ende ihres Jahresberichtes lobte die Jugendwartin noch einmal die Anschaffung der Konsole „Sportstation“ für das Jugendtraining. Es handelt sich hierbei um ein Trainingssystem, mit dem Sportübungen geplant, aufgezeichnet und ausgewertet werden können. Es lassen sich damit ohne komplizierten Aufbau vielseitige Parcours-Trainings realisieren; die dabei gesammelten Laufdaten werden visuell aufbereitet und können von den Trainern verwendet werden, um die Leistung der Spieler zu analysieren.

 

Fazit: Bei der SG Wintermoor begeistert die neue Sportstation Groß und Klein !

 

Vom Herrenfußball berichtete der neue Spartenleiter Niklas Requardt. Die Kreisligamannschaft wird von Timo Schelhammer trainiert – Ole Küsel steht ihm als Spielertrainer zur Seite.  Die 1. Herrenmannschaft belegt in der Kreisliga aktuell mit 23 Punkten Platz 9. Ziel ist hier der Klassenerhalt. Eine 2. Herrenmannschaft befindet sich derzeit im Aufbau und strebt eine Teilnahme am Punktspielbetrieb in der nächsten Saison an.

 

Martin Günther berichtete für die Tischtennissparte. Auch hier wurde der Spielbetrieb durch Corona massiv ausgebremst. Für die Saison 2021/2022 wurde vom Verband beschlossen, nur eine Hinrunde zu spielen. Im Herrenbereich wurden 3 Mannschaften gemeldet und im Jugendbereich besteht eine Spielgemeinschaft mit dem SHV Wesseloh.

 

Die Herrenfitnessgruppe unter Hartmut Höra trifft sich jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr zum Traininig in der Sporthalle. Laut Initiator Michael Ruschmeyer ist es eine gute Gemeinschaft, neue Mitstreiter sind willkommen.

 

Neben der Damenturngruppe der SG Wintermoor, die sich am Freitagnachmittag ab  14.00  Uhr in der Sporthalle trifft, freut sich auch die Damengruppe „Power Fit & Fun“ (ehemals Zumba-Gruppe) Mittwochs von 18.30 Uhr – 19.30 Uhr über neue Mitglieder.

 

Gegen Ende der Versammlung nahmen Anja Ditsch-Lühmann und Helmut Ruschmeyer noch einige Ehrungen vor.

So wurden Martina Baden und Volker Bremer für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet.

 

Eine besondere Ehrung wurde Siegfried Panske zuteil.

In der Gründerzeit der SG Wintermoor war er neben seiner Schiedsrichtertätigkeit als Fussballer in der Herrenmannschaft sowie auch als Jugendtrainer aktiv.

Siegfried Panske, der seine Schiedsrichterprüfung am 28. November 1969 ablegte, wurde an diesem Abend in Wintermoor für sein langjähriges Engagement für den Verein sowie für 53 Jahre aktive Schiedsrichtertätigkeit mit der Ehrenmitgliedschaft der SG Wintermoor ausgezeichnet.

 

Gudrun Meyn

Schriftführerin

09.04.2022

von links nach rechts: Anja Ditsch-Lühmann, Volker Bremer, Martina Baden, Siegfried Panske, Helmut Ruschmeyer


Funiño-Turnier am 07.05.2022


St. Pauli Fussballcamp 30.08.-01.09.2021

Bilder vom 30.08.2021

31.08.2021

Bilder vom 01.09.2021


Nostalgische Schilder wieder aufgetaucht !


Funiño-Turnier der G-Junioren des NFV Heidekreis bei der SG Wintermoor - 26.09.2020

 

HIER findet Ihr einen Bericht und Fotos vom Funiño-Spieltag.


U 13

Ein Superfan von der SGW

Unser treuester Fan war bestens ausgestattet mit Fahne der SGW und Tröte. Unermüdlich peitsche er die Mannschaft der U 13 bei einem Hallentunier an. Sein Bruder spielte mit. Er und die Die Mannschaft bedankten sich bei ihm für die tolle Unterstützung . Er spielt selber in der Jugend der SGW und hatte spielfrei.......

Keven Glaß


Vereinsgeschehen II (Historie)